Der Clan der Kinder – Roberto Saviano

Der Leser begleitet Nicolas auf seinem Weg zusammen mit seinen Freunden eine Paranza, also eine kriminelle Organisation bestehend aus Kindern zu gründen. Schohnungslos zeigt uns Roberto Saviano mit welchen Mitteln dieser intelligente Junge vom kleinen Drogendealern zu einem Boss werden will. Wochen habe ich gebraucht um diesen Roman zu lesen. Gefesselt hat es mich von […]

Zwei Kugeln Glück mit Sahne – Roberta Gregorio

Wer meine Rezension zu ‚das Glück schmeckt nach Zitroneneis‘ gelesen hat weiß, ich liebe Eis und kann ziemlich heikel sein, außerdem mag ich eigentlich keine Liebesgeschichten. Ich kann diesem ‚kriegen sie sich oder nicht‘ nicht viel abgewinnen und liebe Bücher mit Überraschungseffekt. Deswegen war ich vor dem Lesen auch etwas skeptisch, denn meine Erwartungen waren […]

Sehnsucht Italien – Hörbuch

Auf acht CDs nehmen uns verschiedene Erzähler mit auf eine Entdeckungsreise in ihr persönliches Italien. Jede CD befasst sich mit unterschiedlichen Regionen des Stiefels. Auf angenehme Art wird klassische Musik mit historischem Wissen und Anekdoten über die Einheimischen, die den Erzählern ihre Heimat näher gebracht haben, verbunden. Hörbücher höre ich sehr gerne während der Autofahrt […]

Ganz für mich – Idalia Candelas

‚Ganz für mich‘ ist eine Liebeserklärung an das Singlesein. Einfachen Sätzen werden einfache Zeichnungen gegenübergestellt. Im ersten Teil geht die Autorin auf die Momente ein, in denen wir Singles unser Dasein genießen: beim Lesen, beim Träumen oder wenn wir stundenlang vor dem Spiegelstehen können, ohne das uns jemand reinredet. Viel Platz wird den Zweifeln eingeräumt, […]

Das Kind, das nachts die Sonne fand – Luca di Fulvio

‚Das Kind, das nachts die Sonne fand‘ habe ich als Hörbuch gehört, da mich ‚der Junge der Träume schenkte‘ sehr begeistert hatte. Es war ein Fehler zwei Bücher vom gleichen Autor so schnell hintereinander zu lesen bzw. zu hören, denn dadurch wurde es für mich recht vorhersehbar. Der kleine Prinz Marcus überlebt den Angriff auf […]

111 Gründe Italien zu lieben – Beate Giacovelli

Ich habe eine wirklich tolle Buchhändlerin, die meinen Geschmack sehr gut kennt und mir regelmäßig neue Bücher empfiehlt, die mich dann meist auch begeistern. Als ich dieses Buch bei ihr bestellt habe, hat sie noch versucht mich davon abzuhalten, aber ich habe nicht auf sie gehört – leider. Ich konnte das Buch nicht wirklich lesen, […]