Das Recht zu strafen – Ingo Bott

Auf den ersten Seiten treten sehr viele Personen auf, die kaum vorgestellt werden, was erstmal verwirrt. Ich habe mir eine Übersicht erstellen müssenum etwas Durchblick zu bekommen. Auch der Hintergrund der Handlung bleibt für den Leser erstmal undurchsichtig, aber schnell wird deutlich: ein Unbekannter tötet jeden Freitag eine Frau und kopiert dabei den Tot eines […]

Ich vertraue dir – Massimo Carlotto, Francesco Abate

Ich kann nur sagen: Wow! In „ich vertraue dir“ geht es um Gigi, der sich mit der Manipulation und dem Handel von sehr minderwertigen Lebensmitteln ein angenehmes Leben aufgebaut hat – bis er sich mit der falschen Frau einlässt. Man erfährt viel über seine Geschäfte, die einem die Lust auf Fertiggerichte etc. nimmt, fühlt sich […]

Accabadora – Michela Murgia

Ich habe angefangen ‚Accabadora‘ zu lesen als ich in einem Caffé saß und wurde sofort von einer Frau angesprochen. „Genial, aber schrecklich“ waren ihre Worte, während sie auf mein Buch zeigte. Schon wenige Minuten später wurde mir klar, dass ich diese Meinung teilen würde. Die sechsjährige Maria wird …ja was? Weggegeben? Abgeschoben? Verschenkt? Ich kann […]

Tante Poldi und die sizilianischen Löwen – Mario Giordano

Schon auf den ersten Seiten wird klar: hier haben wir es mit einer herrlich verschobenen Protagonistin zu tun: Tante Poldi, eine bayrische 60jährige, die nach Sizilien zieht, um bei Meerblick und Alkohol zu sterben. Genau genommen verschlägt es sie nach Torre Archirafi. Sie haben noch nie von diesem Ort Gehört? Ich auch nicht – und […]

Venezianische Delikatessen – Daniela Gesing

Commissario Brassoni ermittelt in dem Mordfall des berühmten Kochs Nicolo Zamparoni, der vergiftet und mit Messer im Herz, im Canale Grande treibend gefunden wurde. Trotz vieler möglichen Verdächtigen tappen der Ermittler und sein Team im Dunkeln. Es bleibt nicht bei einem Opfer und auch die möglichen Motive werden immer mehr… Venezianische Delikatessen hatte alles, was […]