Suburra – Giancarlo de Cataldo, Carlo Bonini

Ich muss gestehen, dass ich auf das ‚Suburra‘ nur wegen der Netflixserie gekommen bin und deswegen hohe Erwartungen hatte. Auf der ersten Seite ist mir dann gleich mal ein Schwachpunkt aufgefallen: das Buch ist klein und eng bedruckt. Für jemanden wie mich, der langsam immer schlechter sieht, aber trotzdem noch gerne im Bett OHNE Brille liest (find ich einfach bequemer), ist das ziemlich unpraktisch.

Auch sonst ist mir der Einstieg recht schwer gefallen, weil unglaublich viele Personen eingeführt (und größtenteils sofort wieder umgebracht) werden und das Buch nur sehr entfernt was mit der Serie zu tun hat. Um etwas Licht in das Dunkel zu bringen, habe ich mir die DVD zum Film bestellt. Der Film ist absolut empfehlenswert, sicher auch, weil er auf viele Nebenschauplätze verzichtet. Auch der Schreibstil hat mir Schwierigkeiten bereitet. Viel direkte Rede, die nicht gekennzeichnet ist.

Ich habe jetzt nochmal einen dritten Anlauf gestartet, aber schnell wieder aufgegeben. Bei der Hälfte einzusteigen macht keinen Sinn, wenn einem die wichtigen Zusammenhänge fehlen. Von vorne anfangen war aber zu langweilig. Keine Leseempfehlung von mir

Suburra

De Cataldo, Giancarlo; Bonini, Carlo

Heyne Hard Core

978-3-453-43856-9

 

Schreibe einen Kommentar