Alle, außer mir – Francesca Melandri

Ich muss an dieser Stelle einfach mal DANKE sagen! „Alle, außer mir“ war ein Geburtstagsgeschenk, dem ich mich eindeutig viel zu spät gewidmet habe. 2010, Gaddafi kommt nach Rom und Ilaria trifft vor ihrer Haustür auf Shimeta Ietmgeta Attillaprofeti, der behauptet ihr Neffe zu sein, Sohn des unehelichen Kindes ihres Vaters, der während der italienischen […]

Hectors Reise – Francois Lelord

“Hectors Reise” von Francois Lelord ist die Geschichte von Hector, einem guten Psychiater. Dieser trifft in seiner Sprechstunde immer öfter auf „Unglückliche ohne Unglück“, so nennt er solche Patienten, die keine wirkliche Pathologie aufweisen, sondern ihre Ansprüche an das Leben derart hoch schrauben, dass sie zwangsläufig unglücklich sein müssen. Der Autor nimmt uns mit auf […]

Mafia alla cinese – Carlo Lucarelli

Wenn sogar Commissario Montalbano Krimis von Carlo Lucarelli liest, dann sollte ich das auch mal ausprobieren. Mein erster Versuch ist ‚Mafia alla cinese‘ aus dem Fischer Taschenbuch Verlag geworden. Noch vor seinem ersten Arbeitstag, wird der frisch gebackene Kriminalkommissar Vittorio Zeuge, wie seine Ente von einem kleinen chinesischen Jungen auf einem Motorrad, zu Schrott gefahren […]

Piccola Sicilia – Daniel Speck

„Piccola Sicilia“ von Daniel Speck habe ich gekauft ohne auch nur den Klappentext zu lesen. Sein erstes Buch, Bella Germania, hat mich damals tief bewegt. Ich habe geweint, gehofft, gefiebert. Giulietta hat mich einfach nicht mehr losgelassen. Als ich im September dann „Piccola Sicilia“ in meiner Lieblingsbuchhandlung entdeckt habe, musste es natürlich sofort in mein […]